21 Tage Texter Tipps #14 Den Leser fesseln2019-02-23T05:48:30+01:00

Tipp 14

So fesselst du deine Leser

Ein Mann kämpft mit den Anzeichen des Älterwerdens.

Müde steht er vor dem Spiegel. “Komm, nimm Haltung an, verdammt!”  Er presst die welken Lippen zusammen, zieht den Bauch ein und die Schultern zurück. “Doch”, denkt er sich, und dreht sich ein wenig ins Profil, “noch kann ich mit den anderen mithalten”. *

Welcher Einstieg lädt eher zum Weiterlesen ein?

Die Information ist in beiden Fällen die gleiche. Wir kennen weder das Alter noch die Herkunft der Hauptfigur. Wir wissen nicht, wie er aussieht und was ihn wirklich bewegt. Und doch würde ich gerade fast wetten, dass du bei der beschriebenen Szene ein Bild vor Augen hattest. Ich habe dein Kopfkino anlaufen lassen.

Show, don’t tell

Das ist eines der wichtigsten Prinzipien im Storytelling. Fesselnde Texte, die zum Weiterlesen animieren, nehmen den Leser mit. Sie informieren ihn nicht nur – sie lassen ihn das Beschriebene mit so vielen Sinnen wie möglich erfahren.

  • Was sieht er?
  • Was hört er?
  • Was riecht er?
  • Was schmeckt er?
  • Wie fühlt es sich an?
  • Was denkt er?

Und schon ist der Leser hineingezogen in eine Kulisse, die er sonst nicht oder nur sehr oberflächlich kennengelernt hätte.

Dialog

“Oh Scheiße.” “Was?” “Die Bullen!”  „Mann, aber du hast doch…” “Los!”

Hast du ein Bild im Kopf?

“Oh Scheiße” “Was?” “Der Aufsichtsratsvorsitzende!” “Mann, aber du hast doch…” “Los!”

Ein anderes.

Zeige Ursachen und Folgen

Er ist nervös. = Schon zum dritten Mal zupft er die Krawatte zurecht.

Sie ist müde. = Sie konnte sich das Gähnen nicht verkneifen.

Sei konkret

  • der Baum – die junge Birke
  • der Junge – der kleine Dicke aus der neunten Klasse
  • der Ausflug  – die Radtour durch das Umland von Kleingießhübel

Verwende nur wenige Adjektive

Das hatte ich gestern im Bezug auf das leicht verständliche Schreiben schon erwähnt. Wenn es geht, beschreibe die Verfassung, das Aussehen oder die Umstände durch ihre Wirkung:

  • Die Luft im Raum war stickig. – Lisa sprang auf und riss die Fenster auf.
  • Der Kuchen schmeckte gut. – Er ließ sich das Stück Sahnetorte auf der Zunge zergehen.

Nutze Metaphern, aber mit Vorsicht

  • “Das ist noch nicht das Gelbe vom Ei”, sagte der Wirbelwind und traf damit die Faust aufs Auge.
  • “Das ist noch nicht das Wahre”, rief die Assistentin, während sie sich gleichzeitig um Telefonate, Ablage und nörgelnde Kunden kümmerte. Sie sprach damit allen aus dem Herzen.

Spiele mit den Satzlängen

Fesselnd bleiben Texte auch dann, wenn ihre Struktur unterhaltsam ist. Immer nur lange oder immer nur kurze Sätze wirken eintönig. Hier eine längere Konstruktion aus Haupt- und Nebensätzen, dort ein Hauptsatz, hin und wieder ein verkürzter Satz. So bleiben die Leser im Geschehen.

Brich die Regeln

Es kommt natürlich auf die Zielgruppe an. Doch hin und wieder einmal von der Schriftsprache in die Umgangssprache zu wechseln, kann Texten viel Lebendigkeit verleihen. Gerade wenn du im Text den Leser duzt, so wie ich es gerade tue, musst du nicht immer in der Schriftsprache verweilen. “Erzähl mir davon!” statt “Erzähle mir davon.” “Schreib mir eine Nachricht.” statt “Schreibe mir eine Nachricht”. So wirkt der Text gleich viel weniger distanziert. Auch dann, wenn du deine Leser auffordern möchtest, etwas zu tun, bieten sich weniger steife Formulierungen an. Aber, wie gesagt: Es kommt immer auf die Zielgruppe und auf den Sinn des Textes an.

Fazit

Show, don’t tell und halte den Leser mit einer spannenden Struktur wach. Verwende Bildersprache, aber wechsele Szenen auch mit informativen Teilen oder einem Blick aus der Vogelperspektive  ab. So werden deine Texte nicht nur interessant und verständlich, sondern sie bleiben auch lange im Gedächtnis.

Morgen erzähle ich dir etwas über Schreibblockaden und Wege, wie du sie überwindest.

*Das ist übrigens der etwas abgewandelte Einstieg in eine meiner Kurzgeschichten, die im Martha-Press-Verlag erschienen ist: Bittere Erkenntnis aus dem Band “Gewaltige Metamorphose”

Hole dir die Texter-Tipps direkt in dein Mailpostfach

Die 21 Tage sind noch nicht vorbei. Gern sende ich dir deine Textertipps auch per Mail. Verrate mir einfach deine beste E-Mail-Adresse und, wenn du möchtest, deinen Vornamen. Du kannst dich jederzeit selbst aus dem Verteiler austragen.

Marketing by

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?